Montag, 30. April 2012

Update der swissbib-Oberfläche

Seit einigen Tagen ist eine neue Version der swissbib-Oberfläche online. Nach etwas mehr als einem Jahr kleinerer Verbesserungen und Hintergrundarbeiten an der Serverinfrastruktur und der Datenbasis ein grosser Schritt.
Neben unzähligen kleinen und grösseren Korrekturen im Hintergrund haben wir möglichst viele der Meldungen im Feedbackforum einbezogen und umsetzen können. Folgende Neuerungen wurden realisiert:

Für die neue Oberflächenversion wurde das Design leicht überarbeitet und aufgefrischt. 

Unterstützt werden explizit: Firefox 4+, Chrome 11+, Safari 4+ und  IE 7+. Einige der Anpassungen haben wir bereits im Laufe des letzten Jahres in die Vorgängerversion übernommen gehabt, weshalb regelmässigen NutzerInnen nicht viel ins Auge stechen wird.

Die Oberflächensprache kann nun auf jeder Seite angepasst werden (Nutzer-Feedback)

Hierbei handelt es sich um einen oft verlangten Longseller - wir sind froh, dass wir diese Anpassung endlich haben umsetzen können.

Die Favoriten können vor der ersten Suche definiert werden (Nutzer-Feedback)

Neu können die Favoriten direkt vor Beginn der Suche festgelegt werden. Dazu im Menü "my swissbib" den Punkt "Meine Favoriten" auswählen.
Es öffnet sich eine eigene Suchmaske über die sich dann beliebig viele Favoriten-Bibliotheken suchen und festlegen lassen.
Die Favoriten können als Filter verwendet werden. Ausserdem boostet swissbib die Treffer von Favoritenbibliotheken und  stellt sie prominent markiert in der Trefferliste dar.
Meldet man sich bei swissbib an, bleiben die Favoriten auch für spätere Suchen erhalten. Ansonsten  gelten diese Einstellungen nur für die Dauer der Suchsession!





Smartphone-Variante von www.swissbib.ch  ist aktiv (Nutzer-Feedback)

Nachdem seit mehreren Monaten eine swissbib-basierte Suchoberfläche für mobile phones existiert, ist diese nun auf www.swissbib.ch aufgeschaltet und wird BesitzerInnen von Smartphones automatisch angeboten.

Einbindung von QR-Codes in die Vollanzeige

Auf der Vollansicht werden neu QR-Codes für Signaturen angeboten - für alle denen im entscheidenden Moment immer der Stift fehlt...
Mit der entsprechenden App lassen sich auch kleinere ToDo-Listen für den Streifzug durch die Freihandbibliothek zusammenstellen.



Gut zu wissen und praktisch:

Eine Seite der Trefferliste kann komplett in die Merkliste verschoben werden (Nutzer-Feedback)



Neu kann auf  der Kurztitelliste in Einerschritten geblättert werden (Nutzer-Feedback)




Das graue Feld erscheint bei Büchern ohne gescanntes Titelblatt nur noch im Ausnahmefall. (Nutzer-Feedback)
Die Anzeige von Links bei online verfügbaren Materialien wurde verbessert und erweitert - mehr wird folgen.




 
Sind mit Zeitschriften oder Schriftenreihen Artikel oder Bände verknüpft, sind sie neu direkt über die Trefferliste verfügbar.






Bereits seit einiger Zeit wurden die Schlagwortfacetten und die Autorfacetten bei Namen von Päpsten/Adligen u.ä.so angepasst, dass die einzelnen Einträger klarer zuzuordnen sind

Die Sharingfunktion von AddThis wurde in den Permalink integriert.

und einiges mehr...

Keine Kommentare:

Kommentar posten