Dienstag, 17. März 2015

swissbib mit neuer Oberfläche

Im Frühling 2015 wird die Oberfläche von swissbib auf ein neues "Responsive Design" umgestellt, ab Mitte März zeigen wir davon eine Beta-Version auf test.swissbib.ch. Wir verabschieden uns damit schrittweise von unserem "klassischen" Webdesign, das vor fünf Jahren von der Firma nose gestaltet wurde. Damit wurde swissbib bekannt und es hat uns auf verschiedenen Software-Plattformen gute Dienste geleistet. Doch für die kleine Welt der Smartphones und der Tablets war es immer weniger gut geeignet.

Als Antwort darauf bezeichnet Responsive Design "ein gestalterisches und technisches Paradigma zur Erstellung von Websites, so dass diese auf Eigenschaften des jeweils benutzten Endgeräts, vor allem Smartphones und Tabletcomputer, reagieren können." (Wikipedia: Responsive Webdesign) Wir folgen damit auch der Entwicklung unserer Präsentationskomponente, der open-source-Software VuFind. Bei Design und Entwicklung wurden wir von der Firma snowflake (Zürich) unterstützt.

Swissbib soll den Nutzerinnen und Nutzern auf sämtlichen Endgeräten mit denselben Funktionalitäten zur Verfügung stehen. Wir wollen für unsere Nutzerinnen und Nutzer erkennbar bleiben und swissbib weiterhin unverwechselbar in der Vielfalt der Kataloge und Suchmaschinen positionieren. Gleichzeitig lehnen wir uns stärker an die Entwicklungen im Webdesign und bei VuFind an, um Verbesserungen und Erweiterungen, die aus der Entwicklergemeinschaft kommen, schneller und mit weniger Aufwand zur Verfügung stellen zu können.

Die neue Oberfläche bringt mehrere Neuerungen:
  • Die Menuleiste mit Einstiegen zu Optionen und Informationen befindet sich im unteren Bereich der Seite
  • Filter oder Facetten der Trefferliste sind neu auf der rechten Seite angeordnet
  • Titel ohne Coverbild werden mit neu gestalteten Symbolen für Medientypen dargestellt
  • Symbole sind neu gestaltet, wir stützen uns dabei auf die freie Icon-Bibliothek Font Awesome
  • In einer Vollanzeige kann neu durch ähnliche Einträge zu einem gefundenen Titel geblättert werden (Beispiel: Frühling in Algier).

Weitere Neuerungen folgen. Wir werden in den nächsten Wochen unseren neuen Webauftritt ausbauen und Fehler korrigieren und freuen uns dabei auf ihre Rückmeldungen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten